Erstellt vor 17 Monaten

Geschlossen vor 14 Monaten

Zuletzt geändert vor 14 Monaten

#2387 closed Fehler (fixed)

Buchen von Korrekturen an Stornorechnungen

Erstellt von: roman.karuschka@… Verantwortlicher:
Priorität: hoch Meilenstein:
Komponente: kivitendo ERP Version: 3.0.0 unstable
Schweregrad: schwerwiegend Stichworte:
Beobachter:

Beschreibung

Bei Storno zu VK-Rechnungen: Macht man einen Storno ist alles ok, Storno-Rechnung wird gebucht mit negativer Warenmenge und positiven Einzelpreisen (negative Zahl mal positiver Einzelpreis gleich negative Summe, alles ok). Bucht man dann aber nochmals in der Stornorechnung (z.B. um die Zahlungskonditionen zu entfernen), stellt er die Warenmenge auf einen positiven Wert. Das macht er dann auch bei jeder Buchung mit in's Negative geaenderten Warenmengen. Aendert man dann als Workaround den Einzelpreis in negative Summen stellt er beide Werte (Warenmenge und Einzelpreis) auf negativ. Minus mal Minus ergibt wieder einen positiven Rechnungsbetrag. Foo?

Änderungshistorie (6)

comment:1 Geändert vor 17 Monaten durch grichardson@…

Es geht ja scheinbar darum, daß man die alltägliche Gutschrift nicht mehr Gutschrift nennen darf, sondern Rechnungskorrektur oder Storno-Rechnung oder Korrekturbeleg, da der Begriff "Gutschrift" laut § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 10 UStG streng definiert ist. In dem Fall würde ich trotzdem nicht mit dem Stornoknopf, sondern weiterhin mit dem Gutschriftsknopf in Kivitendo arbeiten, und die Gutschriftsvorlage entsprechend anpassen, daß nicht mehr das Wort Gutschrift erscheint.
Im Gegensatz zum Storno hat man vor dem Buchen der "Gutschrift" ja auch noch die Chance Änderungen vorzunehmen und die Zahlungsbedingungen anzupassen, oder wenn man schon gebucht hat könnte man z.B. auch die Zahlungsbedingungen aus der Druckvorlage rausnehmen, dann brauch man auch nicht rumeditieren.

Finde ich alles nicht so wild, aber das Wort "Gutschrift" sollte man jetzt wohl schon in den Druckvorlagen anpassen.

comment:2 Geändert vor 17 Monaten durch od-peter

Ich befürchte Du bringst da etwas durcheinander...
Das mit der Gutschrift habe ich in #2354 angesprochen.

Roman spricht aber IMHO den Bug beim erstellen von Storno-Rechnungen:
Sobald man in einer Storno-Rechnung auf "Buchen" klickt, wird das
Vorzeichen in der Menge "umgedreht" und damit wechselt auch
die Rechnungssumme das Vorzeichen.
Aus der Storno-Rechnung (mit negativem Betrag) entsteht eine
"fast normale" Rechnung (mit positivem Betrag) - und vice versa.

comment:3 Geändert vor 17 Monaten durch grichardson@…

Hi Peter, stimmt, ich erinnerte mich auch daran, daß da was war. Ich hab auch gesucht, aber dann erst deinen Eintrag mit der Gelangsbestätigung gefunden, und dachte ich hätte mich falsch erinnert.

comment:4 Geändert vor 16 Monaten durch kivisnr

Das Ticket ist ein Duplikat von #2173

siehe:
https://trac.kivitendo.de/ticket/2173

comment:5 Geändert vor 14 Monaten durch jbueren

  • Lösung auf fixed gesetzt
  • Status von new nach closed geändert

Der Knopf Buchen macht ja keinen Sinn, sobald wir eine Storno-Rechnung haben. In dem Fix für 2173 prüf ich das und der Buchen-Knopf wird dementsprechend nicht mehr angezeigt.

Kann man gerne nochmal verifizieren, ggf. auch in der nächsten Beta.

comment:6 Geändert vor 14 Monaten durch roman.karuschka@…

In der Tat, "buchen" macht zwar nicht viel Sinn, aber es kann durchaus Gruende geben so einen Storno nochmals anzupacken, z.B. um einen Kommentar o.Ae. hinzuzufuegen. Mit dem Entfernen des Buttons kaschiert man somit mehr das Problem, dass die Storno-Funktionalitaet seit Jahren mehr oder minder ein "Dirty Hack" ist, den niemals jemand richtig angepackt hat.

Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.